Deutscher Gewerkschaftsbund

04.06.2018
Fachausschuss Integration des Deutschen Frauenrates im Bundeskanzlerinnenamt

DGB-Frauen thematisieren berufliche Bildung und Arbeitsmarkt

Deutscher Frauenrat

Bei einem Arbeitsgespräch mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Annette Widmann-Mauz, am 28. Mai 2018 stellte der Fachausschuss des Deutschen Frauenrates "Integration gemeinsam gestalten" seine zentralen Positionen zur Integration geflüchteter Frauen und Mädchen vor. Die DGB-Frauen waren mit Heike Lehmann (Dritte von links) Teil der Delegation. Die DGB-Frauen konzentrierten sich in ihrem Wortbeitrag vor allem auf die Themenbereiche berufliche Ausbildung und Arbeitsmarkt.

Dem Fachausschuss des Deutschen Frauenrates sicherte die Integrationsbeauftragte zu, dass die Lebenslage geflüchteter Frauen und Mädchen in ihrem Stab eine hohe Priorität einnehme.

 

Weitere Informationen gibt es auch der Homepage des Deutschen Frauenrates!


Nach oben

DGB-Projekt "Was verdient die Frau?"

Dein Sprungbrett – Webinare und Beratung für junge Frauen

DGB-Projekt "Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten"

DGB-Projekt "Zwischen Familie & Beruf passt kein ODER"

Klischeefrei

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Logos der acht DGB-Mitgliedsgewerkschaften
DGB

DGB-INFOSERVICE EINBLICK

Das Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

BAFZA

Perspektive Wiedereinstieg

BMFSFJ/BA

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Wettbewerb „Die Gelbe Hand“
Zum 13. Mal startet der bundesweite Jugendwettbewerb des gewerkschaftlichen Kumpelvereins „Die Gelbe Hand“. Berufsschülerinnen und Berufsschüler, Auszubildende und junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter sind dazu aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen und mit kreativen Projekten und Aktionen ein Zeichen gegen Rassismus, Rechtsextremismus und für ein solidarisches Miteinander zu setzen. weiterlesen …
Artikel
Sozialpartnerschaft als Erfolgsfaktor in Europa weiter fördern!
Im Rahmen des Europäischen Sozialfonds wurden in den letzten Jahren die Weiterbildungskultur in Unternehmen unterstützt, die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen im Erwerbsleben gefördert und lebensphasenorientierte Arbeitszeitmodelle erprobt. weiterlesen …
Bildergalerie
18. März 2019
Breite Unterstützung gegen die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen gab es bei unserer Kundgebung zum Equal Pay Day am 18. März 2019 am Brandenburger Tor. Neben der Bundesfrauenministerin Franziska Giffey waren auch Vertreterinnen der Bundestagsfraktionen unserer Einladung für einen politischen Schlagabtausch zum Schließen der Entgeltlücke gefolgt. Bei Willensbekundungen darf es aber nicht bleiben! Gemeinsam mit dem SoVD und dem Deutschen Frauenrat fordern die DGB-Frauen von der Politik wirksame gesetzliche Maßnahmen zum Schließen der Entgeltlücke von 21 Prozent. zur Fotostrecke …

Zuletzt besuchte Seiten