Deutscher Gewerkschaftsbund

07.02.2019
Wann?: 28. Februar 2019

Podiumsdiskussion: „Mehr Balance bitte! Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben in der EU“

Wo?: Friedrich-Ebert-Stiftung | Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin

EGB

Die Podiumsdiskussion „Mehr Balance bitte! Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben in der EU“ findet am 28. Februar 2019 ab 17 Uhr im Rahmen der europäischen Konferenz „REBALANCE: Aktivitäten der Gewerkschaften und Sozialpartner zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben für Frauen und Männer“ in der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin statt.

Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben stellt Beschäftigte in Europa noch immer vor große Herausforderungen. Die Europäische Kommission hat eine Richtlinie für Work-Life-Balance vorgeschlagen, die nun in geänderter Fassung voraussichtlich im März 2019 vom Europäischen Parlament beschlossen wird und eine wichtige Komponente für ein Soziales Europa ist.

Der Europäische Gewerkschaftsbund (EGB) und seine Mitgliedsgewerkschaften haben sich sehr engagiert in die Sozialpartnerkonsultation der Europäischen Kommission zu den Herausforderungen der Work-Life Balance für Eltern und Pflegende eingebracht und den EU-Richtlinienvorschlag ausdrücklich unterstützt. Mit seinem Projekt "REBALANCE - Aktivitäten der Gewerkschaften und Sozialpartner zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben für Frauen und Männer" bündelt der EGB gute Beispiele für Betriebsvereinbarungen, Tarifverträge und Kampagnen, um eine bessere Vereinbarkeit in Europa zu fördern.

 

Der DGB, der EGB und die Friedrich-Ebert-Stiftung laden Euch und Sie herzlich ein, aktuelle politische und betriebliche Herausforderungen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit den Expert/innen aus ganz Europa zu diskutieren.

 

Wann?:   Donnerstag, 28. Februar 2019 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
               (mit anschließendem Imbiss)

Wo?:       im Konferenzsaal 1 der Friedrich-Ebert-Stiftung | Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin

 


 


Nach oben

DGB-Projekt "Was verdient die Frau?"

Dein Sprungbrett – Webinare und Beratung für junge Frauen

DGB-Projekt "Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten"

DGB-Projekt "Zwischen Familie & Beruf passt kein ODER"

Klischeefrei

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Logos der acht DGB-Mitgliedsgewerkschaften
DGB

DGB-INFOSERVICE EINBLICK

Das Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

BAFZA

Perspektive Wiedereinstieg

BMFSFJ/BA

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Deutscher Frauenrat legt EU-Wahlforderungen 2019 vor: Europa zusammenhalten – Solidarität, Gleichberechtigung und Menschenrechte stärken!
Im Mai 2019 wird ein neues Europaparlament gewählt. Der Deutsche Frauenrat fordert alle demokratischen Parteien in Deutschland dazu auf, sich in ihren Wahlprogrammen für Frauenrechte und Gleichstellung in der Europäischen Union einzusetzen. weiterlesen …
Artikel
Europäische Konferenz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
Für den 28.02./01.03.2019 lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Kooperation mit dem Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB) und der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) ein zur europäischen Konferenz „REBALANCE – Aktivitäten der Gewerkschaften und Sozialpartner zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben für Frauen du Männer“. weiterlesen …
Artikel
Rat und Parlament erzielen vorläufige Einigung zur Vereinbarkeitsrichtlinie
Die rumänische Ratspräsidentschaft und das Europäische Parlament konnten am 24.01.19 eine vorläufige Einigung über den Vorschlag der Europäischen Kommission für eine neue Richtlinie zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Eltern und pflegende Angehörige erzielen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten