Deutscher Gewerkschaftsbund

06.06.2019

Grundrente aus Frauenperspektive

Lebensleistung verdient Respekt!

DGB

 

Die Lebensleistung von Frauen und Männern anerkennen und wertschätzen – das ist unser Anspruch, wenn es um ein würdevolles Leben im Alter geht. Um dem gerecht zu werden, brauchen wir eine Rente, die ein Leben voller Leistung honoriert, gerade wenn die Erwerbsarbeit aufgrund von Sorgearbeit unterbrochen wurde. Mit der Grundrente liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, den wir aus der Frauenperspektive diskutieren. 

Frauen arbeiten häufiger im Niedriglohnbereich, üben oft aufgrund von Familienpflichten eine Teilzeitbeschäftigung aus und zahlen somit weniger in die Rentenkasse ein. Die Gefahr der Altersarmut ist vorprogrammiert. Und von einer Würdigung der Lebensleistung kann keine Rede sein. Daran muss sich etwas ändern!

 



Postkarten-Aktion für die Grundrente

 

 

 


 

Postkarten zum Downloaden

 

 

 


 

 Grundrente - Argumentationskarten

 

 


Jetzt DGB Online-Petition zur Grundrente unterzeichnen

 

ONLINE-PETITION

 


 

 Parlamentarischer Abend | Grundrente

Die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung muss jetzt kommen, denn Lebensleistung verdient Anerkennung! Ein breites Bündnis von Verbänden und Gewerkschaftsfrauen diskutierte am
05. Juni 2019 beim parlamentarischen Abend über die Grundrente aus Frauenperspektive und fordert die Politik auf, jetzt zu handeln.


Hier geht´s zur Bildergalerie


Nach oben

DGB-Projekt "Was verdient die Frau?"

DGB-Projekt "Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten"

DGB-Projekt "Zwischen Familie & Beruf passt kein ODER"

Direkt zu ihrer Gewerkschaft

Logos der acht DGB-Mitgliedsgewerkschaften
DGB

Sei dabei

Dein Sprungbrett – Webinare und Beratung für junge Frauen

Aktiv im

Deutscher Frauenrat
Deutscher Frauenrat

Unsere Partner