Deutscher Gewerkschaftsbund

24.11.2016
Gewerkschaft der Polizei berichtet zum Thema Gewalt gegen Frauen

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

GdP

GdP

Gewerkschaft der Polizei berichtet zum Thema Gewalt gegen Frauen

Wenn Medien dann und wann über Gewalt an Frauen berichten, verbinden sie dies stets mit dem Appell, sich helfen zu lassen. Werbekampagnen, beispielsweise für das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen, haben Konjunktur. Doch wie ergeht es den Frauen, die sich aus diesen Beziehungen lösen wollen und die angeratenen Schritte einleiten?

https://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/dp201611?open&ccm=000


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
EGB-Projekt „Safe at home, safe at work“
Das Projekt „Safe at home, safe at work“ des Europäischen Gewerkschaftsbundes diskutierte auf seiner Abschlusskonferenz am 12. Juni gewerkschaftliche Strategien sowie Politikansätze und stellte tarifliche und betriebliche best practice Beispiele gegen Gewalt gegen Frauen am Arbeitsplatz und zuhause vor. weiterlesen …
Artikel
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen fordert der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB) im Rahmen seiner Kampagne „STOP GENDER BASED VIOLENCE AT WORK“ eine ILO-Konvention gegen Gewalt gegen Frauen am Arbeitsplatz. Ein internationaler Standard würde klare und umfassende Richtlinien für wirksame Gesetze und Arbeitsplatzvorschriften geben, um dieses ernste, globale Problem anzugehen. weiterlesen …
Artikel
W20 und L20 fordern Engagement der G20 für Frauenerwerbstätigkeit
Anlässlich des Labour 20 -Treffens am 18. Mai veröffentlichen Labour 20 und Women 20 eine gemeinsame Erklärung „Die wirtschaftliche Stärkung von Frauen fördern und Gute Arbeit in einer vernetzten Welt sichern!“. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten