Deutscher Gewerkschaftsbund

04.08.2015

Thesenpapier - Workshop "Who Cares - pflegst du schon?"

Thesenpapier aus Workshop "Who Cares - pflegst du schon?" (PDF, 412 kB)

Deutscher und Europäischer Gewerkschaftsbund sowie die Friedrich-Ebert-Stiftung haben im Mai auf dem Workshops "Who Cares - pflegst du schon?" mit 70 Teilnehmer/innen europäische Erfahrungen und gute Praxis ausgetauscht. In den Diskussionen wurden 10 Thesen zu den politischen und betrieblichen Herausforderungen für eine bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf entwickelt.


Nach oben

DGB-Projekt "Was verdient die Frau?"

Dein Sprungbrett – Webinare und Beratung für junge Frauen

DGB-Projekt "Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten"

DGB-Projekt "Zwischen Familie & Beruf passt kein ODER"

Klischeefrei

DGB RENTENKAMPAGNE

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

DGB-INFOSERVICE EINBLICK

Das Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Frauen, geht wählen!
Frauen mussten ihr Recht zu wählen und gewählt zu werden lange erkämpfen. Gleichberechtigung und Demokratie gehören zusammen. Deshalb rufen die DGB Frauen und viele weitere Organisationen heute – fast 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts – alle Frauen dazu auf, dieses Recht in Anspruch zu nehmen. Denn: Wo Wahl draufsteht, muss Demokratie herauskommen. weiterlesen …
Bildergalerie
Bildergalerie der (Mitmach-)Aktion am Brandenburger Tor
Am 16. März 2018 haben wir gemeinsam mit der neuen Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und dem neuen Bundesarbeitsminister Hubertus Heil die Lohnlücke (symbolisch) zum Schmelzen gebracht. zur Fotostrecke …
Sexismus am Arbeitsplatz präventiv angehen
Die Hälfte aller Beschäftigten hat sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erlebt - im Büro, bei Betriebsfeiern oder im Lift. Auch wenn Frauen selbstbewusster und Männer sensibler werden, ändert sich nur langsam etwas resümiert der Tagesspiegel und zitiert u. a. den DGB und die NGG dazu. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten