Deutscher Gewerkschaftsbund

Aktuelles

Internationales

Gleichstellungspolitik

60 Jah­re Gleich­be­rech­ti­gungs­ge­setz: Ein lan­ger Weg

Am 3. Mai 1957 hat der Bundestag das heftig umkämpfte Gleichberechtigungsgesetz beschlossen. "Ein wichtiger Meilenstein", sagt DGB-Vize Elke Hannack. Doch das Ziel sei noch lange nicht erreicht: Von wirklich gleicher Teilhabe von Mann und Frau in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft könne nach wie vor nicht die Rede sein.

Frau­en- und Gleich­stel­lungs­po­li­tik in die Wahl­pro­gram­me!

Zur Bundestagswahl 2017 richtet sich der Deutsche Frauenrat (DF) mit neun Forderungen an die Parteien im Wahlkampf.

Han­nack: Chan­cen der Di­gi­ta­li­sie­rung nut­zen - Teil­zeit­recht end­lich wei­ter­ent­wi­ckeln

Am 8. März ist Internationaler Frauentag - doch bis zur Gleichstellung ist es noch ein weiter Weg. Höchste Zeit also, dass das Teilzeitrecht endlich verbessert wird, fordert DGB-Vize Elke Hannack. Außerdem müsse "der digitale Wandel für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf genutzt werden".

Frau­en und Di­gi­ta­li­sie­rung: Chan­ce oder Ri­si­ko?

Sie kann das Arbeiten im Home-Office und damit eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen, aber auch zu mehr Stress, Überwachung und Multitasking führen: Der DGB hat in einer Studie erstmals untersucht, wie sich die Digitalisierung auf die Arbeitsbedingungen von Frauen auswirkt - und wo es Unterschiede zu den Männern gibt.

Rente

Equal Pay Day

06. März 2017

Was verdient die Frau? - Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Unsere Projekte

#PendleraktionRente